Darsteller gesucht – für das Theaterstück „Drei Männer im Schnee“ – Eine Verwechslungskomödie von Erich Kästner aus dem Jahr 1934. Mehrmals verfilmt und jetzt für die Bühne neu bearbeitet. Gespielt von einem neu zusammengestellten BONNI Ensemble. Die neue Theatergruppe soll sich aus einer Gruppe von Theaterbegeisterten und dem Haus verbundener Menschen aus dem Stadtteil oder der Stadt bilden.

Regie führt Ulrich Penquitt ( trias theater.)
Probenort und Spielstätte ist die Kulturkirche ( BONNIMAX) direkt neben dem Stadtteilzentrum BONNI.
Proben : 1x in der Woche ab 19 Uhr
Probenbeginn: Ende Februar
Premiere: Ende 2022 oder Anfang 2023

Gesucht werden 9 Darsteller/innen im Alter von 18-70 Jahren.
Voraussetzungen: keine

Kontakt: Ulrich Penquitt – info@triastheater.de – 0209 39169

Handlung: Der verschrobene Millionär Geheimrat Tobler nimmt nicht nur unter falschem Namen an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns teil, er gewinnt auch noch den 2. Preis und tritt den gewonnenen Winterurlaub in einem Grandhotel in den Alpen an – inkognito als armer Schlucker Schulze. Unauffällig begleitet wird er von seinem Butler Johann, der sich als Baron ausgibt. Damit man Tobler nicht allzu übel mitspielt, verrät seine Tochter den Plan an die Hoteldirektion. Doch diese hält den arbeitslosen Werbefachmann Fritz Hagedorn, der zusammen mit Tobler in dem Hotel ankommt, für den vermeintlichen Multimillionär – und hofiert diesen nach Kräften. Den echten Millionär steckt man dagegen in einen schäbigen Abstellraum und schikaniert ihn ausgiebig. Die Verwechslung hat ungeahnte Folgen – und für die drei unterschiedlichen Männer beginnt ein Urlaub, der es in sich hat.