Bandmaschine

Musik bewegt; Musik verbindet; Musik ├Âffnet die Sinne; Musik ist ├Ąsthetische und kulturelle Bildung. Seit dem Zeitalter des Grammofons kann Musik, und zu einem gro├čen Teil somit auch ihre Wirkung, konserviert und reproduziert werden.

Das Bandmaschine Projekt soll Jugendlichen die Erfahrung erm├Âglichen, konservierte Musik nicht nur als Konsument bzw. Rezipient zu erleben, sondern als Produzent.

Die heutige digitale Tonstudiotechnik bietet Musikern wie Nicht-Musikern die Chance ihrer Kreativit├Ąt freien Lauf zu lassen, ihre Ideen festzuhalten und mit der ganzen Welt zu teilen. Wir unterst├╝tzen die TeilnehmerInnen des Bandmaschine-Projektes, mit unserem mobilen Tonstudio, auf diesem Weg.

MusikerInnen zeigen wir, wie ihre Instrumente mikrofoniert, aufgenommen und abgemischt werden. Nicht-MusikerInnen bringen wir bei, mit einfachsten Mitteln, tolle Klangwelten am Computer entstehen zu lassen, die keinerlei musikalische Vorbildung erfordern.

Und genau das soll auch der Titel des Projektes wiederspiegeln. F├╝r die einen ist es eine Bandmaschine – ein anderes Wort f├╝r Tonbandger├Ąt – um die vorhandenen akkustischen Eindr├╝cke festzuhalten. F├╝r andere ist es eine Maschine die eine Band ersetzt – eine BandMaschine.

Auf unserer Facebookseite gibt es schon einige audiovisuelle Ergebnisse. 

Die Bandmaschine findet immer mittwochs von 17:00 – 18:30 statt.
Kursleitung: Alex Volmer